Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Blasenentzündungen

Von einer Blasenentzündung (Cystitis) sind vor allem Frauen betroffen.Erreger sind meist Darmbakterien,in 80% E.coli.Symptome können starker Harndrang,Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen und Blut im Urin sein.Neben der Erhebung der Anamnese steht die Urindiagnostik an erster Stelle.Wichtig sind der mikrobiologische Erregernachweis und das Antibiogramm, um eine gezielte Therapie durchführen zu können.Akute Cystitiden müssen mit Antibiotika behandelt werden.Begleitend sollte eine Behandlung mit einem pflanzlichen Medikament durchgeführt werden,um die Regeneration der Blasenschleimhaut zu fördern.Bewährt haben sich zum Beispiel Cranberry und Bärentraubenblätterextrakte.Anschließend sollte eine Probiotikagabe erfolgen,um die Darmflora- die das Zentrum der Immunabwehr ist- wieder zu regenerieren und eine Chronifizierung zu vermeiden. Ist es bereits zu wiederholten Infekten gekommen sollte eine Impfung durchgeführt werden. Hierfür stehen Impfstoffe als Kapseln oder Injektion zur Verfügung.