Ernährungsberatung

 Das National Cancer Institute der USA macht die Ernährung für etwa 35% aller Krebserkrankungen mitverantwortlich. Das Potential zur Krebsvorbeugung ist somit groß und eine allgemeine Ernährungsberatung zur Krebsprävention sinnvoll. Diese können Sie im Rahmen eines Eusana-Gesundheitschecks in unserer Praxis in Anspruch nehmen. Informationen hierzu erhalten Sie unter www.gesundheits-lexikon.com

 

In der Nationalen Verzehrsstudie II(2008) hat sich gezeigt, dass fast 60% der Deutschen zuwenig Obst essen.

Bei einer manifesten Krebserkrankung werden Therapieerfolg bzw. Heilungsprozeß wesentlich vom Ernährungszustand der Patienten beeinflusst. Die Krebssterblichkeit wird durch Mangelernährung um ca.30% erhöht. Grundsätzlich ist eine spezielle Ernährungsberatung in dieser Situation sinnvoll. Diese können Sie in unserer Praxis erhalten.        

                                        

 Weitere Informationen bekommen Sie unter www.krebsernaehrung.de