Enzymtherapie

Enzyme sind Eiweisse, die im Körper an verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt sind. Sie dienen als Biokatalysatoren, die chemische Reaktionen im Körper beeinflussen können. Bei der Behandlung von Krebserkrankungen mit der Enzymtherapie werden bestimmte eiweissspaltende Enzyme eingesetzt, die die Aktivität der weißen Blutzellen erhöhen und so die Ausbreitung von Tumorzellen erschweren sollen.



Eine an den Tumor angepaßte Gabe von sogenannten proteolytischen Enzymen gehört zur "Evidence-based Medicine" und kann die Standardtherapie optimieren. Hierzu können wir Sie gerne beraten.