Tabakentwöhnung

Schätzungen zufolge sterben jedes Jahr in Deutschland 200.000 Menschen an Raucherkrankheiten.

Jeder dritte 40jährige, der am Tag mehr als 20 Zigaretten raucht, stirbt an einem Herzinfarkt, bevor er das Rentenalter erreicht.

Auch das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, ist bei Rauchern deutlich erhöht. Ebenso sind Potenzstörungen bei Rauchern vorprogrammiert.

Ganz zu schweigen vom Krebsrisiko! Raucher erkranken 9mal häufiger an einem Bronchialkarzinom als Nichtraucher. Auch das Risiko, Blasen- (NMP 22-Test!), Mundhöhlen-, oder Speiseröhrentumoren zu bekommen, ist bei Rauchern deutlich erhöht.

Aber Raucher gefährden nicht nur ihre eigene Gesundheit. Hohe Gesundheitsrisiken tragen auch Passivraucher, besonders Kinder rauchender Eltern.

Es gibt also gute Gründe, sich von seiner Leidenschaft für den Glimmstengel zu verabschieden- sowohl um der eigenen Gesundheit, als auch der Gesundheit anderer willen.

Wir helfen Ihnen dabei mit einer Raucherentwöhnungskur. Diese beinhaltet ein ganzheitliches 4-Stufen-Konzept, das eine nachhaltige Stärkung der Willenskraft mit häufigen persönlichen Arztkontakten beinhaltet, wirksamer Bekämpfung der Entzugserscheinungen durch Injektionen mit einem homöopathischen Arzneimittel, einer gezielten Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen mit Mikronährstoff-Cocktails, die gegen spezifische Gesundheitsgefahren bei Rauchern wie erhöhtes Krebsrisiko, Gefährdung von Herz und Kreislauf und Schwächung des Immunsystems wirken sowie unterstützenden speziellen Akupunkturbehandlungen.

Da nach der Raucherentwöhnung mit einer Gewichtszunahme zu rechnen ist, raten wir ihnen begleitend zu einer Ernährungsberatung im Rahmen eines Eusana-Gesundheitschecks. 

Zertifikat Tabakentwöhnung